Frisch vom Markt. Und querbeet.

 

Wir alle stolpern jeden Tag über Interessantes, finden überraschende Informationen und entdecken ungewöhnliche Ideen. Manchmal konsumieren wir nur, manchmal hilft es bei der Arbeit, manchmal profitiert man persönlich – und im besten Fall lässt man andere daran teilhaben und teilt seine „Funde aus dem Netz“.

Genau das wollen wir hier auch machen und haben deshalb unser Team nach ihren Tipps und Favoriten gefragt – et voilà! Unsere persönlichen Empfehlungen und Entdeckungen, allesamt frisch vom Markt und querbeet.

 

Alexander, unser Head of Business Partnerships, ist erklärter Podcast-Fan und hat eine lange, vielfältige Liste voll mit Empfehlungen.  Als erstes haben wir uns den Podcast von OMR herausgepickt. „Das ist erste große Podcast zu digitalem Marketing in Deutschland. Philipp Westermeyer spricht mit Machern, Könnern und guten Freunden. Man bekommt einen guten Überblick zu aktuellen Entwicklungen und Trends – und langweilige Auto- oder Zugfahrten sind passé.“

 

Senior Project Manager Daniel ist immer wieder gleichzeitig begeistert und erschrocken von den Recherchen von Correctiv. „Ich habe den wöchentlich erscheinenden Newsletter abonniert, der unglaublich spannende, investigativ-journalistische Recherchen zusammenführt.“ Das Ziel des ersten gemeinnützigen Recherchezentrums im deutschsprachigen Raum ist eine aufgeklärte Gesellschaft – und dafür braucht es einen unabhängigen, starken Journalismus.

 

Passend dazu kommt der Buchtipp „Schluss mit dem täglichen Weltuntergang“, von unserem Creative Director Helge. „Die wunderbare Maren Urner, Neurowissenschaftlerin und Gründerin von Perspective Daily, zeigt, wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne durch die Informationsflut wehren können. Ein großartiges und verständlich hergeleitetes Plädoyer für mehr konstruktiven Journalismus, der neben guter Recherche vor allem fragt ‚Wie geht es weiter?‘ Bestellt es direkt beim Verlag – oder noch besser, im lokalen Buchhandel.“

 

Für Jana, Junior Project Managerin, war die Doku „24h Europa“ auf arte ziemlich interessant. „Die Serie begleitet junge Erwachsene aus ganz Europa 24h lang in ihrem Alltag und gibt so spannende Einblicke in die Vielfalt Europas und die Themen, die die Menschen in Europa bewegen - und das in Echtzeit. Ich habe vor der Europawahl die Folgen quasi durchgesuchtet.“

 

 

Codecheck ist ein App-Tipp von Senior Consultant Stefanie:  „Die App ist immer wieder hilfreich um zu erfahren, welche Inhaltsstoffe in den Produkten drin stecken, die wir kaufen und nutzen, und was sich dahinter verbirgt. Das tolle daran ist, dass dann immer auch Alternativen aufgezeigt werden, die weniger bedenklich sind.“ Ergänzend dazu gibt es die Website www.codecheck.info.

 

 

Wir sammeln ab sofort Informationen, Ideen, Inspirationen, Impulse und Interessantes. Und wer auf dem Laufenden bleiben möchte, abonniert am besten unser Magazin hier. Dann gibt es eine Auswahl unserer Beiträge und die Tipps aus dem Team regelmäßig direkt ins E-Mail-Postfach.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Birgit |

Sehr schöne Tipps, danke.

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtfeld