Frisch vom Markt. Und querbeet. Die Nummer Vier.

Wenn wir nach unseren Teamtipps fragen, sind wir selbst immer sehr gespannt, was "auf den Tisch kommt". Manchmal sind die Empfehlungen sehr ähnlich, oftmals überraschend und nicht selten sind unbekannte Schätze dabei. Es lohnt sich wirklich, da mal reinzuschauen. Wir wollen jetzt nicht unbedingt sagen, dass unsere Tipps lebensverändernd sind - aber hilfreich und/oder unterhaltsam sind sie allemal. Viel Spaß damit.

 

Birgit ist Marketing Managerin und hat einen passenden Tipp für die Urlaubs- und damit für viele auch Lesezeit. Sie hat gerade "Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens fertig gelesen und ist immer noch restlos begeistert: "Es ist einfach ein wirklich wunderschönes Buch!" Wer also eine Kriminal- und Liebesgeschichte, ein Gerichtsdrama und eine Erzählung über das Erwachsenwerden sucht, aber nicht vier Bücher schleppen will, kann und sollte unbedingt dieses Buch in den Koffer packen.

 

Unsere erste Instagram-Empfehlung kommt von Senior Consultant Steffi. Sie folgt dem Account @deine_lieblingsmenschen. Dort gibt es jeden Abend eine neue, bewegende Geschichte aus dem echten Leben. "In der Tat ist jede der Geschichten sehr inspirierend, Mut machend und so unaufgeregt erzählt, obwohl oder vielleicht weil dahinter unterschiedliche Schicksalsschläge stehen." Dass es vielen ähnlich geht, zeigen die Followerzahlen: Nach weniger Wochen folgen schon über 10.000 Menschen.

 

"Die App ist wirklich der Hammer!" Project Assistant Mercedes Köster hat uns ihren App-Tipp im Teammeeting verraten und den mussten wir natürlich auch hier aufnehmen: KptnCook  Dort bekommt man jeden Tag drei Rezepte vorgeschlagen und kann diese speichern. Die Zutaten sind übersichtlich und die Zubereitung wir Schritt-für-Schritt und mit Bildern erklärt. "Das Coole finde ich, dass man Abwechslung in seinen Essensplan bekommt und auch mal Zutaten und Gewürze benutzt, die man normalerweise nicht nimmt."

 

Quasi eine Ausgleichsempfehlung für die Bewegung nach dem Essen kommt direkt hinter. Wie so viele hat Lia, Consultant, in diesem Jahr das Wandern für sich wieder entdeckt. "Ich nutze dafür gerne so richtig altmodische Wanderführer aus Papier - aber in Kombination mit komoot." Mit der App lassen sich Touren planen, dokumentieren, teilen und man kann sie während der Wanderung auch zur Navigation nutzen. "Wahrscheinlich kann sie noch viel mehr - aber um das rauszufinden, da muss ich noch mehr laufen."

 

Wir sammeln auch weiterhin Informationen, Ideen, Inspirationen, Impulse und Interessantes. Und wer auf dem Laufenden bleiben möchte, abonniert am besten unser Magazin hier. Dann gibt es eine Auswahl unserer Beiträge und die Tipps aus dem Team regelmäßig direkt ins E-Mail-Postfach.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

* = Pflichtfeld