Frisch vom Markt. Und querbeet. Zum Dritten.

 

Diversität zeigt sich ja in vielen Dingen. Bei uns (unter anderem) in der Bandbreite der Podcast-Empfehlungen. Wir haben unser Team gebeten, ihre all-time-favourites und Geheimtipps für „auf die Ohren“ mit uns zu teilen. Herausgekommen ist eine wirklich breite, bunte und querbeete Mischung an Hörbarem. Sehr klassisch waren allerdings die Gelegenheiten, bei denen sich unsere Kolleg*innen Podcasts anmachen: Bei Fahrten, bei der Hausarbeit oder beim Sport. Nun gut. Wir wünschen viel Spaß beim Nachhören.

 

Holger ist bei uns Senior Consultant und hat die Befürchtung, dass sein Tipp unter die Kategorie "alt" fallen könnte - wobei wir eher das Prädikat "Klassiker" vergeben würden. Beim SWR1 Leute-Podcast sind Menschen aus Sport, Politik, Show, Musik, Wissenschaft oder einfach mit einer interessanten Geschichte zu Gast. "Ich finde das super abwechslungsreich, die Themen sind spannend und die Moderation ist empathisch", begründet Holger seine Auswahl. "Außerdem ist die Länge von ca. 20 Minuten gut verdaulich für kurze Fahrten oder am Abend."

 

Jan-Peter hat uns direkt mit seinen TOP 5-Podcasts versorgt - und hier haben viele Köpfe bei seiner Auswahl genickt. Daher teilen wir ohne große Worte die ganze Liste unseres Senior Digital Consultants: Lobo - Der Debatten-Podcast (Spiegel), t3n Podcast (Digitales Business), Was jetzt? (werktägliche Nachrichten, Zeit online), On my way to new work (Veränderung der Arbeitswelt) und last but not least Fest & Flauschig mit Jan Böhmermann und Olli Schulz.

 

Franzi ist nicht nur Project Manager, sondern auch absoluter Hörbuch- und Podcast-Junkie. Ihr Tipp für unsere Sammlung ist Deutschland 3000 - ne gute Stunde mit Eva Schulz. Diese trifft beeindruckende Menschen aus unterschiedlichen Bereichen, irgendwo zwischen Pop und Politik, und stellt vor allem Fragen, deren Antworten man nicht schon kennt. "Man lernt viele Personen von einer anderen Seite kennen und kann deren Verhalten als öffentliche Person besser verstehen", so Franzi.

 

Morgens hört Project Assistant Mercedes gerne 'Zeit wissen - woher weißt Du das?'. "Da wird alles mögliche aus den Bereichen Gesellschaft, Alltag, Wissenschaft behandelt und beantwortet", erzählt sie. Und dass es meist kürzer als 30 Minuten ist, ist zudem sehr praktisch. Einmal im Monat gibt es eine neue Folge des Wissenspodcasts.

 

 

Nicht nur für Tatort-Fans ist der Tipp von Christine: Über 10 Jahre gab es die beliebte Krimi-Reihe nicht nur im Fernsehen. Auch beim "Radio Tatort" wechseln sich verschiedene Ermittlerteams aus ganz Deutschland ab. Die Folgen sind abrufbar in der ARD Audiothek und auch als Podcast. "Eigentlich höre ich nicht so oft Podcast, aber Wartezeiten werden dadurch deutlich kürzer - und sind manchmal zu früh beendet", findet die Senior Production Managerin.

 

 

"Ein Podcast, den ich gerne empfehle, ist Madame Moneypenny, bei dem es um finanzielle Unabhängigkeit für Frauen geht. Den gibt es auch als Blog.", verrät uns Senior Consultant Eva Heid. Was wir an dieser Stelle gerne verraten: Eva ist selbst Podcasterin. In "Welt der kleinen Wunder" geht es um den Alltag mit Frühgeborenen, um Ängste, Freuden, Herausforderungen und kleine und große Kämpfe.

 

 

Wir sammeln ab sofort Informationen, Ideen, Inspirationen, Impulse und Interessantes. Und wer auf dem Laufenden bleiben möchte, abonniert am besten unser Magazin hier. Dann gibt es eine Auswahl unserer Beiträge und die Tipps aus dem Team regelmäßig direkt ins E-Mail-Postfach.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?

* = Pflichtfeld