momente

Wir können auch anders

Wenn man ein Unternehmen wirklich kennenlernen will, dann lohnt oft ein Blick auf das, was nicht ganz oben auf der Website steht. Ein Blick hinter die Kulissen der Hochglanzprojekte und der werblichen Selbstdarstellung. Als wir vor kurzem von Bewerber*innen gelernt haben, dass sie im Vorfeld gerne mehr davon gesehen hätten, wie wir so ticken und wie sich das anfühlt, bei und mit uns zu arbeiten, haben wir entschieden, diesen Einblicken hier einen Platz zu geben. Hier drei unserer Lieblingsgeschichten. Mehr erzählen wir dann persönlich.

Als wir fürs Klima unterwegs waren

Am 20. September 2019 sollten nach dem Wunsch der Organisation #FridaysForFuture weltweit Menschen jeglichen Alters gemeinsam mit den Schüler*innen auf die Straße gehen und zeigen, dass auch sie nicht tatenlos zusehen, wenn unser aller Zukunft auf dem Spiel steht. Im Magazin erzählen wir die ganze Geschichte.

Als wir die Kinder beschenkt haben

Anstatt unseren Kund*innen und Partnern an Weihnachten Geschenke zu machen, haben wir uns 2015 entschieden, ein paar kleinen Menschen eine Freude zu machen, die damals wahrlich wenig Grund hatten, sich zu freuen. Viele von uns engagieren sich für andere Menschen. Hier haben wir es als Team mal gemeinsam getan.

Als wir ein Barcamp gemacht haben

Im Zuge unserer Neupositionierung haben wir auch unsere Arbeitsweise immer wieder auf den Prüfstand gestellt. Um nach unserem Sabbatical gemeinsam mit allen Kolleg*innen an Themen zu arbeiten, die auch wirklich für alle relevant sind, haben wir uns u.a. für die Methode des Barcamp entschieden und ein bisschen mitgefilmt.