S:he Drives Mobility

 

Katja Diehl ist aus unserer Sicht eine der wichtigsten Akteur:innen für eine echte Verkehrswende. Unter dem Hashtag #Autokorrektur betreibt sie aber mitnichten blinden Aktivismus gegen die Automobilindustrie. Im Gegenteil. Sie versucht, alle beteiligten Stakeholder:innen als eine Art Mediatorin für eine nachhaltige, faire und ökonomisch sinnvolle Mobilität zu begeistern und zu gemeinsamem Handeln zu motivieren.

Haltung ist das beste Tool

Im Gespräch mit mir verrät Katja unter anderem, wie sie mit ihrer Personen-Marke „S:he Drives Mobility“ innerhalb eines Jahres eine starke Community aufgebaut hat, die sie in der aktuellen Krise teilweise sogar finanziell unterstützt. Sie erklärt, warum Haltung im Marketing das beste Tool ist und gibt darüber hinaus spannende Insights zu ihrer Arbeit im Bereich PR- und Kommunikation für das Berliner Unternehmen door2door.

Shownotes

Hier könnt Ihr alles über Katja Diehl lesen: katja-diehl.de

Hier könnt Ihr Katja folgen: twitter.com/kkklawitter

Hier könnt Ihr euch mit ihr vernetzen: linkedin.com/in/katjadiehl

Hier könnt Ihr Katjas Podcast hören: katja-diehl.de/sdmpodcast

Hier findet Ihr die Homepage von „door2door“: https://www.door2door.io

Und hier könnt Ihr Katjas Arbeit für eine nachhaltige Verkehrswende unterstützen:

Steady: https://steadyhq.com/de/shedrivesmobility

PayPal https://www.paypal.com/paypalme/katjadiehl

Mehr Texte von:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

* = Pflichtfeld