SHIFT2020_digital

Ohne große Vorreden gibt es hier die Aufzeichnung des Livestreams unseres Online-Events #SHIFT2020_digital aus dem Streaming Studio der epicto GmbH. Sie können sich also - egal ob Sie live dabei waren oder nicht - zurücklehnen und alles (noch einmal) in Ruhe anschauen. Oder Sie springen ganz gezielt auf die einzelnen Themen. Die entsprechenden Zeitangaben finden Sie unter dem Video.

Der Livestream in voller Länge

Hier haben wir externe Medien eingebunden

Ich bin damit einverstanden, dass mir künftig Videos, Podcasts und andere externe Medien angezeigt werden. Dadurch werden personenbezogene Daten an Drittplattformen wie z.B. YouTube übermittelt. ottomisu hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Hier haben wir externe Medien eingebunden

Ich bin damit einverstanden, dass mir künftig Videos, Podcasts und andere externe Medien angezeigt werden. Dadurch werden personenbezogene Daten an Drittplattformen wie z.B. YouTube übermittelt. ottomisu hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Wie interaktiv kann ein digitaler Event sein?

Was uns aus konzeptioneller Sicht ganz besonders freut: Unsere digitalen Gäste waren hoch (inter)aktiv und wir hatten nie das Gefühl, nur in eine Richtung zu senden. Genau so hatten wir uns das gewünscht. Denn wir wollten mit dieser ersten Online-Variante von SHIFT auch ausloten, wie nah ein digitales Event an das echte Erlebnis in der Live-Kommunikation herankommt. An dieser Stelle noch einmal von Herzen Danke an unsere - in der Spitze - 285 „digitalen“ Gäste für diese wunderbare Connectivity. Vielleicht haben wir in den letzten Jahren beim Aufbau und der Pflege unserer eigenen Community - vor allem auch über die sozialen Netzwerke - doch einiges richtig gemacht.

 

Lia Gänzler und Helge Thomas bei der Moderation ihrer Breakout-Sessions.

Was auf dem Hof passiert, bleibt auf dem Hof

Die meisten Fragen und Antworten sowie echten Dialog zwischen unseren Gästen und Expert*innen gab es in unseren Breakouts, die wir als Zoom-Sessions in separaten Räumen durchgeführt haben. Die drei Session à 30 Minuten werden wir im Übrigen nicht veröffentlichen. Wir betrachten sie als den informellen Teil unseres Events und sind sehr glücklich, dass hier unter unserer Moderation tatsächlich eine sehr vertraute, offene und ganz entspannte Atmosphäre entstanden ist. Ganz bewusst möchten wir diese Intimität schützen und wahren. Oder wie Jeannine Koch es so schön für die re:publica beschrieben hat: „Was auf dem Hof passiert, bleibt auf dem Hof“.

Wir freuen uns in jedem Fall riesig, dass unser Plan aufging und wir einen Weg gefunden haben, die Seele unseres Formates SHIFT, nämlich das vertraute (fast schon) konspirative Zusammenkommen mit unserer Community, zumindest ein klein wenig in den digitalen Raum zu übertragen. Und wir sind uns ganz sicher: Da geht noch mehr.

"Wenn Sie nur eine Sache mitnehmen könnten...?"

Diese Frage haben wir ganz am Ende nicht nur unseren Expert*innen am Tisch gestellt sondern auch unseren Gästen im Netz und an den Empfangsgeräten. Die ungefilterte Sammlung der Kommentare möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Hier ist das PDF aus dem Online-Dialog-Tool slido.com, welches wir für sämtliche Umfragen und Kommentare während des Events genutzt haben, direkt zum Download.

   

Das Line-Up

 

Daniel Steegmaier (Foto oben) - Projektleitung & digitale Tools

Jana Tepper - Guestmanagement, digitale Tools & Projektmanagement

Lia Gänzler - Content-Lead, Speaker*innen-Management & Moderation

Iris Tödter - Konzept & Storyline

Jan-Peter Oppenheimer - Web & UX-Design

Eva Heid - Text & Moderation

Birgit Huber - Einladung & Organisation

Helge Thomas - Konzept, Kommunikation & Moderation

Sebastian Brödner - Grafik & Bühnenbild

Alexandra Bald - Kommunikationsdesign

Sebastian Schmitt - Ablaufregie

Jan Koch - Logistik & Fotografie

 

epicto GmbH

 

Timo Kärcher & Christopher Jung - Projektleitung

Christopher Ambrosius & Jörg Milleck (Operator) - Technische Leitung

Simon Cimander & Christian Daum - Video- & Bild-Regie

Andreas Blaette & Jens Breith - Streaming-Regie

Jonas Harth & Jochen Krück - Licht- & Ton-Regie

Kai Brambach - Kamera

Jason Lepschi - Kamera

Timo Theis - Kamera

 

Weitere Partner

 

Ingo Schmitt (Vandengaart) - Animation, Loops & Postproduktion Making-Of-Video

Arthur Bauer (Vandengaart) - Dreharbeiten Making-Of-Video

Marc Schmitt (werbeagenten) - Teaser-Video

Oliver Dubberke (Cortona) - Realisierung Website & Support Guestmanagement

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?

* = Pflichtfeld